Gemüse im Nebel

Die Fotoschule des Sehens veranstaltete am 20.02.2020 in Nürnberg einen Kreativ-Fotoworkshop zum Thema "Gemüse im Nebel". So wie Gemüse und Obst im Fotoworkshop arrangiert und beleuchtet werden, wirken die Fotos fast schon wie kleine Kunstwerke. Durch die verdeckte harte Lichtsetzung und das dunkle Umfeld erscheinen die Bilder immer etwas geheimnisvoll. Die Gemüse- und Obst-Modells wirken wie dunkle Gestalten, sind umgeben von Lichtsäumen und durchleuchtet, so dass innere Strukturen sichtbar werden. Und manchmal steigen um sie herum Nebel auf.

 

Im Mittelpunkt des Fotoworkshops standen die kontrastreiche und ausgefallene Lichtsetzung, die zwar Details im Gemüse und Obst zu erkennen gibt, gleichzeitig aber auch eine düstere und unheimliche Spannung erzeugt. Zum anderen ist natürlich wichtig, sich mit dem Arrangieren der Gemüse- und Obst-Models mit verschiedenen Unter- und Vordergründen auseinanderzusetzen.  Unter- und Vordergründe, die die etwas dunkle Ausstrahlung unterstreichen können Erde, Steine, Lava, Sand oder Laub sein. Wem die dunklen Gemüse- und Obst-Szenen nicht  gespenstisch genug sind, setzt zudem Nebel und Regen als weiteres Gestaltungsmittel ein.

 

Am Workshop teilgenommen hat unser Clubmitglied Dr. Helge Oppermann und hat faszinierende Bilder mitgebracht.